Der Wert einer Immobilie: Preissteigerungen ungebrochen

14.12.2020

Quo vadis, Münchener Immobilienmarkt? War der Geldumsatz auf dem Münchener Immobilienmarkt 2010 noch auf ein historisches Rekordniveau gestiegen, dürften sich die Zahlen heuer, 2020, nicht zuletzt infolge der Corona-Pandemie etwas eintrüben.

Zum Vergleich: 2019 war noch eine Steigerung um 34% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet worden. Der Münchener Gutachterausschuss ermittelte rund 12.500 Immobilientransaktionen (Kaufgeschäfte, Versteigerungen und Erbbaurechte) – 7% mehr als noch 2018.

Dabei waren die Preise auch 2019 bei fortdauernd hoher Nachfrage auf allen Teilmärkten abermals gestiegen, wie die Experten in ihrem Jahresbericht dokumentierten: Für alle Wohnbaugrundstücke wurde ein durchschnittlicher Preisanstieg von rund 8%, im Geschoßwohnungsbau gar von 10% ermittelt. Ein Preiszuwachs in der gleichen Höhe stand auch für Reihen- und Doppelhäuser (Erst- und Wiederverkäufe) in durchschnittlichen und guten Wohnlagen zu Buche.

Übrigens: Wieviel genau Ihre Immobilie wert ist können unsere hauseigenen Immobilien-Experten jederzeit für Sie ermitteln – kostenfrei und unverbindlich. Es lohnt sich – wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!

KOSTENLOSE IMMOBILIEN-BEWERTUNG